Abenteuer Hohe Tatra

Hallo!

Auch diesen Eintrag werde ich, Karolin, wieder schreiben, da ich letztes Wochenende mit Johannes alleine unterwegs war. Stephan war beim Teambuilding und der Rest wollte sich nicht mit uns in dieses Abenteuer stürzen.

Ich will gar nicht all zu viel scheiben, denn die Bilder sprechen für sich. Leider war das Wetter nicht ganz so gut, es hat oft geregnet und es war sehr nebelig, die Sonne ließ sich nur ab und zu mal blicken. Weiterlesen

Advertisements

Nebras, Kart fahren, Aussichtsturm, …

Jetzt ist es ja schon eine Weile her, dass wir das letzte Mal etwas geschrieben haben. Das liegt daran, dass wir die letzten beiden Wochenende keine großen Ausflüge unternommen haben, sondern wieder mal ein paar Unternehmungen in Kosice gemacht haben. Davon werde ich, Karo, mal ein wenig berichten… Weiterlesen

Ein Wochenende in der Hauptstadt

Hallo zusammen!

Dieses mal schreibe ich, Stephan, wieder einen Eintrag. Letztes Wochenende waren wir in der Hauptstadt der Slowakei, Bratislava. Da Karo mit Freunden aus Deutschland unterwegs war, haben Johannes, Sebastian, meine Freundin und ich uns die Stadt etwas genauer angeschaut.

Weiterlesen

Wandern im Slowakischen Paradies

Letztes Wochenende erkundeten wir das Naturschutzgebiet Slovenský raj (dt. slowakisches Paradies). Um zu vermeiden, dass dieser Ausflug wieder so endet, dass wir nicht wissen, wie wir zurück nach Košice kommen, hatte ich mir vorgenommen alles bestmöglich zu planen.

Und ich denke, das habe ich auch ganz gut hinbekommen. Okay, schon auf der Hinfahrt haben wir unseren Anschluss verpasst, aber damit, dass der Zug Verspätung hat, habe ich einfach nicht gerechnet. So mussten wir wieder das Taxi nehmen, aber da das hier ja nicht so teuer ist, war das auch okay.

Um 12 Uhr starteten wir dann unsere Route. Ich hatte die Route durch die Schlucht Prielom Hornadu gewählt, eine der bekanntesten Strecken durch das Slowakische Paradies.

Weiterlesen

Was wir sonst so machen in Kosice…

Ich, Karo, werde heute mal nicht von einem Ausflug berichten, sondern von Sachen, die wir in der letzten Zeit hier in Košice erlebt haben.

Da wäre zum Beispiel das Pub-Quiz letzte Woche Donnerstag. Ich hatte meine Arbeitskollegen gefragt, ob wir nach der Arbeit mal wieder etwas machen wollen und da hatte mein Sitznachbar Norbert direkt die gute Idee zu einem slowakischen Quiz zu gehen, welches in einem Pub statt fand. Erstmal fragten wir uns, wie wir denn Fragen bei einem slowakischen Quiz beantworten sollen aber wir dachten, die andern werden uns die Fragen einfach übersetzten können und mit einem Bierchen dabei wird es sicher ein lustiger Abend. Weiterlesen

Ein Wochenende im Paris des Ostens

Seid gegrüßt!

Letztes Wochenende waren wir mit Johannes, Sebastian, Marcel und seiner Freundin in Budapest. Der Trip begann für mich, Stephan, schon am Freitag morgen um 6:00 Uhr mit dem Zug in Richtung Budapest. Karo ist Abends nach gekommen. Mit ein wenig Verspätung kamen wir gegen halb 11 am Budapest Keleti Bahnhof an. Wir entschieden uns zuerst einmal zur Donau zu laufen, jedoch haben wir die Distanz ein wenig unterschätzt und waren somit ziemlich lange unterwegs.

Weiterlesen

One and a half weekend in Košice

Jetzt schreibe ich, Stephan, auch mal einen Eintrag! Die letzten beiden Beiträge hat Karo geschrieben. Karo hat euch aber nicht alles von unserem Wochenende erzählt. Wir waren Sonntags natürlich auch noch unterwegs und haben uns Košice einmal genauer angeguckt…

Weiterlesen

Ausflug zur Spissky Hrad

Vom letzten Wochenende gibt es einiges zu erzählen…

Unser Ziel war Spissky Hrad (deutsch Zipser Burg). Ich hatte mich bei Arbeitskollegen erkundigt, wie man dort am besten hinkommt und so fuhren wir am Samstag um 12 Uhr mit dem Bus los. Der Busfahrer war sehr nett, statt 4.30 Euro mussten wir nur 3 Euro pro Person zahlen.

Weiterlesen

Unsere ersten slowakischen Eindrücke

Wir sind schon fast zwei Wochen hier und erst jetzt schreiben wir unseren ersten Blogeintag.

Naja zunächst wollten wir gar keinen Blog schreiben. Von Telekom Ausbildung war es nicht gefordert und wir dachten uns, wofür der ganze Aufwand. Nachdem wir dann aber ein paar Blogs von anderen Studenten gelesen hatten, haben wir uns doch um entschieden. Selbst wenn es kaum einen interessiert was wir in unserem Blog schreiben, für uns ist es auf jeden fall eine schöne Erinnerung an die drei Monate hier in der Slowakei.

Weiterlesen